:: Das Indianer Forum :: Für alle Indianer und Freunde der EC Hannover Indians
Das Team 17/18 - Druckversion

+- :: Das Indianer Forum :: Für alle Indianer und Freunde der EC Hannover Indians (http://www.indianer-forum.de)
+-- Forum: Die 1. Mannschaft (http://www.indianer-forum.de/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: Das Team (http://www.indianer-forum.de/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Thema: Das Team 17/18 (/showthread.php?tid=1921)



RE: Das Team 17/18 - NYRangers - 13.06.2017

Reihe 3 steht fest mit Valasek Goller und Arnold! Es fehlt Also somit, wenn Pfennigs Reihe 2 spielen sollte noch ein Stürmer (Center) für Reihe 2...und der sollte dann aber eine gewisse Qualität haben, sonst bleibt wohl wieder alles an Reihe 1 hängen!

Hinten fehlen aber 2 besser 3 Deutsche Verteidiger. Sollte ein eventueller neuer Konti ein Verteidiger sein brauchst du aber immer noch 2 gute deutsche Verteidiger!


RE: Das Team 17/18 - DaRoss - 14.06.2017

!!!Ist das herrlich. Neuverpflichtung, Bacek bekommt einen deutschen Pass. Es wird dadurch möglich einen weitern K-Spieler unter Vertrag zu nehmen, aber die negative Grundstimmung bleibt!!!

Ich finde die Planung bisher 1A.


RE: Das Team 17/18 - ernie - 14.06.2017

Im Tor sind wir bisher gut aufgestellt.
In der Verteidigung haben wir mit Finkel und Bovenschen zwei gute deutsche Verteidiger. Hier fehlen, wie NYR schrieb, noch drei gute Verteidiger. Eventuell kann man hier auf einen Kontingentspieler zurück greifen.
Die erste Sturmformation mit Pohanka, Schwab und Bacek ist natürlich richtig klasse. Wenn die funktioniert werden wir Spaß haben. Danach klafft noch eine gewaltige Lücke. Die zweite Reihe um Hein muss meiner Meinung nach noch gefüllt werden. Sollte Pfennigs für diese Reihe eingeplant sein, bin ich wirklich gespannt ob man hier genügend Durchschlagskraft hat. Seine Statistiken lesen sich nun nicht so, als ob man eine Scoring-Machine erwarten kann. Gerade Hein benötigt noch einen guten Vorbereiter damit er seine Torgefährlichkeit wieder erlangt.
Die dritte Reihe ist wiederum top besetzt.
Für die vierte Reihe dann noch Meve und zwei weitere junge Wilde und der Kader steht.

Bisher bin ich ganz zuversichtlich. Wenn die offenen Posten noch adäquat besetzt werden kann man sehr positiv in die Saison blicken. Das wichtigste ist aber das es am Ende ein Team ist und alle Rädchen, inklusive Trainer gut ineinander greifen.


RE: Das Team 17/18 - Boerje - 14.06.2017

Eigentlich alles schön, bis auf die Defensive. Und einen 3. Goalie braucht man auch nicht auf der Gehaltsliste (bekommt eh keine Spielpraxis).


RE: Das Team 17/18 - andrasch - 14.06.2017

Tja, ich hab aktuell eher ein Problem mit den Personalentscheidungen, denn ich sehe keine Verbesserung im Team.
Torwartposition ist noch am gleichwertigsten besetzt. In der Verteidigung sehe ich bis auf Finkel bis jetzt keinen oberligatauglichen Spieler, der über mehrere Spiele eine vernünftige Leistung erbringen kann. Man braucht dort also min. noch 3 solide deutsche Verteidiger und die sehe ich auf dem Markt nicht mehr. Durch Baceks Einbürgerung gehe ich davon aus, dass in der Verteidigung auch noch eine Ausländerposition besetzt wird.
Im Angriff ist die erste Reihe natürlich sehr gut besetzt, dann kommt bisher nur ein Hein in der 2. Reihe und nun ein Pfennings, der in seiner jungen Karriere nicht wirklich viel gescort hat. In meinen Augen keine Verbesserung gegenüber einem Baier. 3. Reihe möglicherweise mit Goller etwas torgefährlicher als letzte Saison. Aber auch hier müssen Arnold und Valasek erstmal den nächsten Schritt machen, auch da bin ich nicht sicher ob das gelingt.
In der 4. Reihe dann ein Meve und Nachwuchs (?)...

Wie gesagt, mir fehlt die Entwicklung in dem Team, aber Herr Sulkovsky möchte ja langfristig bloß Mittelmaß bleiben, dafür wird es reichen...


RE: Das Team 17/18 - HotIndian - 14.06.2017

Tja, ich hab aktuell eher ein Problem mit den Personalentscheidungen, denn ich sehe keine Verbesserung im Team.
Torwartposition ist noch am gleichwertigsten besetzt. In der Verteidigung sehe ich bis auf Finkel bis jetzt keinen oberligatauglichen Spieler, der über mehrere Spiele eine vernünftige Leistung erbringen kann. Man braucht dort also min. noch 3 solide deutsche Verteidiger und die sehe ich auf dem Markt nicht mehr. Durch Baceks Einbürgerung gehe ich davon aus, dass in der Verteidigung auch noch eine Ausländerposition besetzt wird.
Im Angriff ist die erste Reihe natürlich sehr gut besetzt, dann kommt bisher nur ein Hein in der 2. Reihe und nun ein Pfennings, der in seiner jungen Karriere nicht wirklich viel gescort hat. In meinen Augen keine Verbesserung gegenüber einem Baier. 3. Reihe möglicherweise mit Goller etwas torgefährlicher als letzte Saison. Aber auch hier müssen Arnold und Valasek erstmal den nächsten Schritt machen, auch da bin ich nicht sicher ob das gelingt.
In der 4. Reihe dann ein Meve und Nachwuchs (?)...

Wie gesagt, mir fehlt die Entwicklung in dem Team, aber Herr Sulkovsky möchte ja langfristig bloß Mittelmaß bleiben, dafür wird es reichen...
[/quote]

 Gefällt mir
Stand heute, leider zutreffend analysiert!
Sorgenfalten stehen auch mir nicht so gut zu Gesicht,
es fehlen in der Verteidigung 3 und im Angriff noch 2 gute Leute.

Zum Glück haben wir noch etwas Zeit und die Hoffnung stirbt zuletzt... überlegen


RE: Das Team 17/18 - Otto - 14.06.2017

Im Tor sind wir, auch durch den neuen Backup, vielleicht sogar etwas besser aufgestellt als letzte Saison.
Finkel und Bovenschen sind für mich auch zwei gute deutsche Verteidiger. Was die weiteren Verpflichtungen für die
Verteidigung betrifft, lasse ich mich überraschen, bin aber zuversichtlich das unsere "Verantwortlichen" die nötigen Verstärkungen verpflichten
werden. Ob dabei dann der jetzt noch mögliche zweite Kontingentspieler sein wird, bin ich mir nicht so sicher.
Die erste Sturmreihe mit Pohanka, Schwab und Bacek ist nicht nur "gut" besetzt" sondern meiner Meinung nach "Top".
Die Verpflichtung von Pfennings entspricht den Aussagen auf der Trikot-Release-Party, das Stürmer nicht nur nach der Scorerliste
verpflichtet werden, sondern auch "junge" Stürmer die sich z.B. weiterentwickeln und Verantwortung übernehmen sollen.
Pfennings bisher letzte Saison in der vierten Reihe in der DEL 2 in Frankfurt und jetzt in der zweiten Reihe in der Oberliga.
Warum nicht!
Das man allerdings noch einen weiteren jungen Stürmer für die zweite Reihe verpflichtet glaube ich persönlich nicht. Vielleicht klappt
es ja noch mit einem "gestandenen" deutschen Stürmer. Ansonsten gehe ich davon aus, das der zweite Kontingentspieler ein Stürmer
für die zweite Reihe sein wird.
Die dritte Reihe wie die erste "Top" besetzt.
Wenn das mit der Verpflichtung den "meinen Wünschen" entsprechenden Spielern klappen sollte, sind wir aus meiner Sicht in jedem
Fall stärker besetzt als letzte Saison.
Zum Abschluss ein "herzlich willkommen" an Pfennings Gefällt mir und vor allen Dingen an unsere "Verantwortlichen" ein
Applaudieren Gefällt mir  für den gelungenen "Coup" mit der Verpflichtung von Bacek.


RE: Das Team 17/18 - GuinnessGunnar - 14.06.2017

Mann, gebt der GmbH doch ne Million (pro Saison) und die holen die Top-Spieler die Ihr wollt.


RE: Das Team 17/18 - andrasch - 14.06.2017

ja, Entschuldigung, dass ich die Entscheidungen etwas kritischer sehe! Das hat auch nichts mit "Millionen" zu tun, sondern mit einer vernünftigen Aufteilung der Gelder, aber die Diskussion führe ich nicht mehr. Meine Meinung kennst du ;-)


RE: Das Team 17/18 - GuinnessGunnar - 14.06.2017

Gut über die Verteilung kann man sicher diskutieren, aber Anfang Juni ! sich aufzuregen, weil man nur ca. 16 gestandene OL und DEL 2 Spieler der 22 benötigten Spieler hat, und dann indirekt in der Sprachwahl mit Anforderungen zu kommen, dass man einen Kader haben soll der mit den 3 -4 am besten aufgestellten Vereinen der OL (die aufsteigen wollen) auf einem Niveau ist, geht meines Erachtens an der Realität meilenweit vorbei.

Um bis ins Finale ja, bis ins Semi Finale zu kommen, benötigen wir neben einem Glücksgriff wie FC definitiv bedeutend mehr Geld, weil die leistungsstarken Spieler in Deutschland halt im Süden und mit abstrichen im Westen groß werden, und wenn die sich durchsetzen können bleiben die, wie fast alle Menschen, gern zu hause, also bekommen wir halt die, die sich nicht durchsetzen können oder müssen die anderen wie JH "überreden".

Ist so, bleibt so, bis vielleicht Mal Spieler im Norden ausgebildet werden (Quantität und Qualität muss halt viel höher als heute sein, mit dem neuen Vereinskonzept in 4- 5 Jahren? Mal schauen)