Rückblick und Ausblick
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
#19 Toews
Anfänger
**

Beiträge: 33
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung: 1
#1
31.03.2015, 22:30

Da die eigentliche Diskussion ja nicht in die Spieltags-Threads passt habe ich mal ein neues Thema eröffnet.

Ich möchte hier meine Sicht der Dinge schreiben und versuchen meine Gedanken so gut wie möglich mit Fakten zu untermauern. Es ist sehr lang geworden aber ich wollte alles loswerden was mir auf dem Herzen liegt.

Management / David Sulkovsky / JR
Wer macht was, wieso und vor allem wofür? Darum geht es ja in 80% der Streitigkeiten. Schöpfen wir unser Potenzial aus? Verschwindet das ganze Geld in einem großen Loch oder haben wir extrem hohe Kosten?

Diese Fragen zu beantworten ist nicht leicht. Niemand wird hier einen Kontoauszug als Beweis der einen oder anderen These bringen können, also versuchen wir es doch mal mit ein paar Fakten bzw. Fragen

- Der HSV hatte in der Saison 4160 Zuschauer insgesamt. Der ECH 44.493. Bei einem Durchschnittsgewinn von bspw. 6 € / Karte sind das Zahlen von rund 25.000 € auf der einen und 265.000 € auf der anderen Seite. Die Scorpions sind mit knapp 95.000 € dabei. In dem entsprechenden Verhältnis sind dann auch Gastronomieumsätze zu sehen. Da kommt eine Summe und ein Wettbewerbsvorteil heraus, über den sich jeder sein eigenes Bild machen kann. Unberücktsichtigt sind dabei noch die Play-Offs und die Frage ob angegeben = tatsächlich da gewesen.

- Haben wir dazu den schlechtesten Sponsorenpool in dieser Liga? Wohl kaum. Wer verkauft in dieser Liga die meisten Fanartikel? Kann sich jeder selbst beantworten.

- In unserem Kader sind mindestens 10 Leute keine Eishockey Profis – und werden somit auch nicht so bezahlt.

- David Sulkovsky erzählt Spielern vom Pferdeturm, die mittlerweile in Langenhagen spielen vor der Saison, dass sie zu schlecht sind und am Pferdeturm das Ganze auch mehr Profi-Like ist – zahlen könnte man mehr als 450 € sowieso nicht und selbst die nicht so gerne. Quelle = der betroffene Spieler
Herr Sulkovsky scheint im Allgemeinen nicht so sehr als der große Sympath bekannt zu sein, das zeigen seine Aussagen zum Trainer, speziell nach den Derbys, die Streitereien jetzt rund um Bomber, was man aus dem Scorps Lager hört, der Umgang mit den Spielern und auch den Fans gegenüber zeigt er sich eher arrogant. – Das nur nebenbei.

- Viele viele Ex Spieler fühlen sich verarscht und nicht mehr gebraucht und beklagen sich darüber wie mit ihnen umgegangen wird. Die, die sich etwas mehr Gedanken machen als nur über Eishockey, fragen sich genauso warum die Mannschaft nicht deutlich stärker ist, bei dem vorhandenen Potenzial. Zitat: „Wenn hier die 2. Liga nicht möglich ist, wo dann? – Ich glaube wir könnten eine doppelt so gute Mannschaft haben“ Quelle = Ex ECH Spieler, aktuelle ECH Spieler, div. Scorpions Spieler, ein Gespräch mit einem Ex-Sponsor.

-Bei den Scorpions ist Stichnoth der Boss, 2 Leute machen Geschäftsstelle, Lenny das Sportliche. Bei den Indians möchten einfach ein paar mehr Leute etwas vom Kuchen abhaben. Da gibt es Griebler, Roterberg und Sulkovsky an 1. Stelle. Dazu noch Angestellte, bis vor kurzem noch Bomber (ob über Hardway oder nicht, weiß ich nicht), Trainer und Co-Trainer ...

- Unsere Außendarstellung und Informationspolitik ist nach wie vor eine Katastrophe obwohl dafür jetzt eigentlich mehr Ressourcen zur Verfügung stehen sollten.

Ich persönlich denke, dass man seine Möglichkeiten im sportlichen Bereich nicht ausschöpfen will, sondern die Prioritäten anders gesetzt sind. Das ist schade, aber es hat ja trotzdem gereicht unsere Oberliga Staffel auf Platz 1 zu beenden – da ist es natürlich immer schwer zu nörgeln. Ich bin trotzdem der Meinung man hätte dem Publikum deutlich mehr Action bieten können, wollte aber nicht.

Die Mannschaft und der Trainer...
... haben den beschriebenen ersten Platz der Vorrunde erreicht. Punkt.
Allerdings bleibt das Derby Finale hängen, was auf eigenem Eis verloren wurde.
Damit ist es für mich auch keine „Super Saison“. Unser Anspruch muss sein gegen diesen Kader der Scorpions am Ende zu gewinnen. Gerade wenn man bedenkt, dass für den besten Spieler der Liga nach 10 Minuten das Finale beendet war. Im Finale wurde man klar und deutlich mit Herz und nicht mit Klasse geschlagen. Die Jungs auf die hier kein Wert gelegt wurde haben alles gegeben. Ich habe noch nie eine so emotionale Bank gesehen wie die der Scorpions am letzten Dienstag. Dazu wurden sie von Lenny super eingestellt. Mit 3 Reihen die alles gegeben haben.

Sonntag in Langenhagen war die Taktik über die Tiefe im Kader zu kommen. Hat man Mewe damit einen Gefallen getan der gefühlte Ice-Time-Leader nach 2. Dritteln zu sein? Am Dienstag dann die gesamte Qualität panisch in die ersten beiden Reihen gepackt, und dabei z.B Moallim und Koziol getrennt. Hock und Duris wollten beide auf die Centerposition. Beide taktischen Maßnahmen sind gescheitert.

Ich sehe die Personalie Willmann daher kritisch Am Finaldrama hatte er seine Mitschuld. Er hat es nicht geschafft den Jungs denselben Spirit mitzugeben wie Lenny. Dazu war die Reihenzusammenstellung gerade in Spiel 2 fragwürdig. Den Rest der Play Offs lasse ich bewusst außen vor – Gegen eine bessere Hobbytruppe aus der Wedemark und kaum stärkere Rostocker. Ja bitte, ich muss schon schmunzeln wenn ich lese „Dafür haben wir vorher 2 Play Off Sweeps gesehen“. Ein bisschen sollte man schon oben beschriebene Parameter beachten...

Willmann ist für mich relativ farblos, seine Art von Hockey reißt mich nicht vom Hocker.
Viele Spiele der Vorrunde waren schon harte Kost zum zuschauen.
Die Klatschen gegen Duisburg tuen auch schon weh, auch wenn Duisburg selbstverständlich auf einem ganz anderen Niveau unterwegs ist.
Seine tägliche Trainingsarbeit kann ich nicht beurteilen, inwieweit er den Kader zusammengestellt hat auch nicht. Die Jungs gehen noch Arbeiten – die anderen auch. Und das nach dem Spiel am Dienstag wieder beide Teams zusammen in der Innenstadt sind – passt für mich ins Bild. Quelle: Spieler


Die Kaderzusammenstellung generell -- naja nicht mehr als in Ordnung. Wenn ich einen Anderson hole und ihn in der Abwehr nicht brauche, stimmt was nicht. Dazu Duris der für unsere Ansprüche viel zu schwach ist. In Spiel 2 und 3 des Finales ein Totalausfall. Seine Skating und Spielmacher Qualitäten sind viel zu schwach für einen Ausländer beim Liga-Krösus. Mit 2 gefährlichen K-Stürmern hätten die Saison und auch die Finalserie ganz anders ausgesehen. Schade, schade...
Hock – Nette Geschichte. Toll ihn im ECH Trikot zu sehen – seine Antrittsdefizite am Ende -- selbst in dieser Liga deutlich zu sehen.


Wenn man denn gewillt (oder gezwungen?) ist nächstes Jahr wieder um Platz 1 mitzuspielen, sollte die Mannschaft schon ein neues Gesicht bekommen. Ich denke abschließend auch, dass ein neuer Trainer vielleicht neuen Drive reinbringen würde.

Nur mal ein erster Ansatz:

K-Stelle 1 – K-Stelle 2- X
Gerartz – Koziol – X
Salzer-X-Grass
Del Castillo-Weller-Moallim

X-Reckers
X-Stolikowski
Finkel-Pohl
Richardt

X
Preuss


Ich hoffe einfach auf ein Team, dass uns das Hockey bietet was der Pferdeturm liebt: Gradlinig, hart, emotional und bestenfalls auch erfolgreich.

In diesem Sinne eine schöne Sommerpause...
Antworten
Ontarioboy
Hannoveraner
****

Beiträge: 377
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung: 3
#2
31.03.2015, 23:55

Aus meiner Sicht in vielen Punkten eine vollkommen richtige Sicht der Dinge.
Toller Beitrag.Applaudieren

Viele von uns , die quasi immer zum Turm gehen oder auch seid immer schon da sind Zwinkern...diskutieren ständig über viele der genannten Dinge.

Ich frage mich auch, warum wir am Turm immer wieder recht wenig aus unseren Möglichkeiten machen ?
Welche Mannschaften haben denn in den letzten Jahren bessere finanzielle Rahmenbedingungen gehabt als wir ?

Ein "kein Geld am Turm Denken" lasse ich in der Oberliga Nord nicht gelten !
Eine schlagkräftige DEL 2 Mannschaft aufzubieten erfordert ein im Verhältnis fast schon überproportional finanzielles Engagement und daher sehe ich aktuell dazu auch keinen direkten Bezug.

Für die Oberliga haben wir aktuell einen wohl eher recht hohen Fiskostenapparat im Management.
Dennoch waren wir in der Lage eine eigentlich schlagkräftige OL Nord Truppe auf das Eis zu stellen.
Das glückliche Händchen hatten wir dabei allerdings letztendlich dann nicht.( mal wieder ? )

Ich möchte an dieser Stelle ( noch ? ) nichts zu einzelnen Spielern und zum Trainer schreiben.
Ich bin immer noch extrem enttäuscht was unsere Niederlage in den PO gegen die Scorpions betrifft. Da fällt Morczi aus und wir schaffen es nicht in 2 Spielen den 1 benötigten Sieg zu holen.
Auch aus meiner Sicht gab es taktische Fehlentscheidungen und zusätzlich hatten wir die deutlich schwächere emotionale Einstellung. Gefällt mir nicht
Da wünsche ich mir einen anderen Geist am Turm und ich erwarte,dass auch ein Trainer Teil eines solchen ist und das entsprechend dann auch vorlebt.

Nun gut,es wird weitergehen und für mich steht außer Frage,dass ich wie immer auch nächste Saison zum Turm pilgere und den ECH unterstütze.

Ich wünsche mir,dass es Strukturveränderungen gibt und der ECH sich weiterentwickelt. Wir haben ein tolles Umfeld,treue Fans und immer wieder Spiele mit einer klasse Atmosphäre.
Wir haben zudem eine langjährige Eishockeytradition am Turm und meiner Meinung nach einen guten Ruf in Eishockeydeutschland.
Viele Fans und auch Spieler beneiden und für unsere Rahmenbedingungen und spielen gerne am Turm. Ob zu Hause oder als Gast.
Viele Spieler,die derzeit nicht am Turm spielen,hätten wahnsinnig gerne für uns gespielt aber aus bestimmten Gründen ging das dann eben nicht.

Man sollte sehr kritisch hinterfragen ob das Management am Turm zu verbessern ist. Das ist auch ein großes Thema an vielen Stellen im Stadion.
Die Kommunikation und Außendarstellung ist einfach schlecht. Schnell kommen Fragen auf,ob vieles eher sekundär ist,da man eher andere Interessen verfolgt.
Ich hoffe dennoch, dass man den Kurs ändert und den richtigen "Kriegspfad" im positiven Sinne einschlägt.
"We have the best Forwards in the World" ..."Sing"
Antworten
nillomat
Anfänger
**

Beiträge: 38
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung: 0
#3
01.04.2015, 00:53

Sind finde ich zwei richtig tolle Posts, die auch meine Gefühlswelt wiederspiegeln Applaudieren
Antworten
NYRangers
Semiprofi
*****

Beiträge: 3.342
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 0
#4
01.04.2015, 01:46

Mehr als die beiden ersten Beiträge braucht man eingentlich nicht schreiben!

Dafür sage ich mal Danke!!!

Applaudieren
Persönlicher Pleite Counter: Nun schon 4
Antworten
Otto
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.064
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung: 1
#5
01.04.2015, 08:07

Kann mich dem nur anschließen.
Die ersten beiden Beiträge geben genau meine Meinung wieder.
Applaudieren
Daher kann ich mir weitere Ausführungen sparen.
Antworten
kekse1975
Erfahrener
****

Beiträge: 423
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#6
01.04.2015, 08:16

Sehr gut geschrieben und vielen Dank.

Kann mich im grossen und ganzen Toews anschliessen.
Wobei ich davon Abstand nehmen möchte hier über Spielernamen für die nächste Saison zu spekulieren.
Antworten
nordstadtapache
Semiprofi
*****

Beiträge: 4.811
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#7
01.04.2015, 08:35

Ja, wirklich ein guter Beitrag mit vielen nachvollziehbaren Gedankengängen, dem ich mich größtenteils anschließen kann.

(31.03.2015, 22:30)#19 Toews schrieb: Nur mal ein erster Ansatz:

K-Stelle 1 – K-Stelle 2- X
Gerartz – Koziol – X
Salzer-X-Grass
Del Castillo-Weller-Moallim

X-Reckers
X-Stolikowski
Finkel-Pohl
Richardt

X
Preuss
Aber diesem Ansatz wirst du allerdings Probleme bekommen, denn so müsstest du bei den Feldspielern X mit einem Ü21-Spieler auskommen. Es dürfte schwierig werden so viele U21-Spieler zu finden, die uns in der 1. oder 2. Reihe weiterhelfen können. Bei Salzer stellt sich ohnehin die Frage, ob er es nochmal versucht.
Antworten
Altindianer
Erfahrener
****

Beiträge: 377
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung: 0
#8
01.04.2015, 10:26

ApplaudierenApplaudieren

Den ersten beiden Beiträgen kann ich mich anschließen.

Beim "Wünsch Dir was" für den neuen Kader sollten wir aber die jungen Spieler ( Mewe, Barrein, Seel, Steinmann ..... ) nicht außer acht lassen !!!! Diesen und denen, die ggf. mal nachkommen, muss man immer eine Möglichkeit geben, sich zu präsentieren. Daher ist der Vorschlag weiter oben ein wenig "aufgebläht", mal ganz von der Ü21 - Geschichte abgesehen .......
Antworten
#19 Toews
Anfänger
**

Beiträge: 33
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung: 1
#9
01.04.2015, 10:47

Zitat:Aber diesem Ansatz wirst du allerdings Probleme bekommen, denn so müsstest du bei den Feldspielern X mit einem Ü21-Spieler auskommen. Es dürfte schwierig werden so viele U21-Spieler zu finden, die uns in der 1. oder 2. Reihe weiterhelfen können. Bei Salzer stellt sich ohnehin die Frage, ob er es nochmal versucht.


Da hast du Recht. Das Spieler "Wünsch dir was" sollte auch nicht im Mittelpunkt des Posts stehen. Wie gesagt, nur ein erster Ansatz aus dem Bauch heraus.
Bei Salzer habe ich auch gehört, dass es eher nicht weitergeht. Den Part von Richardt als 7. Verteidiger traue ich auch Barrein zu. Mewe hat auch eine weitere Chance verdient. Bei den anderen wird es schon eher schwierig auf das Niveau zu kommen, befürchte ich.

Zitat:In Spiel 2 und 3 des Finales ein Totalausfall.
In Spiel 2 natürlich gesperrt. Es war Spiel 3 und Spiel 1 gegen Duisburg gemeint.


Zitat:Ein "kein Geld am Turm Denken" lasse ich in der Oberliga Nord nicht gelten !
Eine schlagkräftige DEL 2 Mannschaft aufzubieten erfordert ein im Verhältnis fast schon überproportional finanzielles Engagement und daher sehe ich aktuell dazu auch keinen direkten Bezug.

Genau das meine ich..
Antworten
Indianer41
Semiprofi
*****

Beiträge: 3.583
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 0
#10
01.04.2015, 10:58

Im Prinzip stimme ich den ersten beiden Beiträgen zu, vor allem wenn es um die Finalniederlage gegen die Krustentiere geht. An Spekulationen zu neuen Mannschaft werde ich nicht beteiligen, was mit Sicherheit bei Sulkowsky in erster Linie hängen bleiben wird, wie bei uns, ist die Finalniederlage gegen Langenhagen und natürlich auch die Klatschen gegen Duisburg, weil auch er nun gesehen hat, wie groß der Unterschied zum Topfavoriten aus Duisburg ist.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste