36. Spieltag Indians - Timmendorf
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
nordstadtapache
Semiprofi
*****

Beiträge: 4.948
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#31
30.01.2017, 14:01

Aber echt beten
Antworten
DerRieseausH
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.521
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 2
#32
30.01.2017, 14:08

Vorschlag: Gesellschafter und Geschäftsführer müssen sich Osterhasen-Ohren aufsetzen und in Badehose und Schwimmflossen eine Runde auf dem Eis drehen Popcorn
Antworten
Bertl
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.037
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung: 2
#33
30.01.2017, 14:10

Und wer entschuldigt sich heute bei mir für das Wetter. 1°C leichter Schneefall und ich mußte zur Mittagspause raus. Also finde, da hätten sie aber auch zumindestens die Essenpreise heute reduzieren können. lachen
Antworten
DerRieseausH
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.521
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 2
#34
30.01.2017, 14:14

(30.01.2017, 14:10)Bertl schrieb: Und wer entschuldigt sich heute bei mir für das Wetter. 1°C leichter Schneefall und ich mußte zur Mittagspause raus. Also finde, da hätten sie aber auch zumindestens die Essenpreise heute reduzieren können. lachen

Hör mal, wenn hier einer dumme Witze macht, dann bin ich das lachen lachen lachen
Antworten
Bertl
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.037
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung: 2
#35
30.01.2017, 14:35

(30.01.2017, 14:14)DerRieseausH schrieb:
(30.01.2017, 14:10)Bertl schrieb: Und wer entschuldigt sich heute bei mir für das Wetter. 1°C leichter Schneefall und ich mußte zur Mittagspause raus. Also finde, da hätten sie aber auch zumindestens die Essenpreise heute reduzieren können. lachen

Hör mal, wenn hier einer dumme Witze macht, dann bin ich das lachen lachen lachen

Ok, ok, mach Du dumme Witze, dann mach ich halt saudumme Witze. lachen lachen

Und bekomme ich eigentlich KFZ-Steuern erstattet, wenn ich das nächste mal im Stau steh. lachen lachen
Antworten
Der Schamane
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.611
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 2
#36
30.01.2017, 16:36

Es geht doch hier einzig und allein um den Anspruch. Den Maßstab hat die GF vor der Saison selbst angelegt. Mindestens Platz 6 !! Und daran muß man die Mannschaft plus GF messen, nichts anderes. Und das Zeug dazu hätte sie ohne wenn und aber gehabt. Aber wir drehem uns im Kreise, nun muss man versuchen das Beste daraus zu machen. Vermutlich mit Anstand gegen die Wedemark raus zu fliegen. überlegen Und dann hoffen das es nächste Saison nicht noch schlechter wird.
Antworten
defender
Erfahrener
****

Beiträge: 358
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung: 0
#37
30.01.2017, 16:50

(30.01.2017, 13:56)DerRieseausH schrieb: Ist heute der 1. April?  lachen  Da wird ja immer geiler hier Applaudieren

Der 1. April hätte der Tag sein sollen, an dem Stoli als "Trainer" ausgerufen wurde. Geiler wurde es stetig, angefangen mit dem Abgang von Ackers, der Entmachtung unseres Kapitäns, dem Verlust jeglichen Team-Talents bis hin zu den Vertragsauflösungen. Sehr viele Urgesteine sehen es genauso wie Beowulf. Wir haben seit der DEL schon so viel negatives erlebt, trotzdem haben wir nun das erste Mal so richtig fertig. Nicht aus einem kurzen emotionalen Tief heraus, sondern tatsächlich und endgültig stehen viele vor dem Abgang. Und unsere Jahrgänge sind tief verwurzelt, wir tragen uns auch gegenseitig, wenn es schlecht läuft. Brechen diese Gebinde auf, geht deshalb eben auch nicht nur der ein oder andere.

Das einmalige an dieser Saison ist die unerträgliche Ignoranz der Geschäftsführung, die Situation ändern zu wollen. Ganz offensichtlich hat der sportliche Bereich keinen Leiter, er ist nur eine Organisationseinheit ohne Kompetenzhoheit. Anders ist der Verbleib von Stoli hinter der Bank nicht zu erklären. Ein Trainer aus der Bayernliga, dem Ruhestand oder den weiten des Weltalls wäre nicht teurer gewesen. Das Vertrauen ist komplett weg.
Es ist zu befürchten, dass der sehr geschätzte FC nicht zurückkehren wird. Wann werden wir das erfahren ? Was passiert, wenn er während der nächsten Saison die Belastung nicht tragen kann oder will ? Kriegen wir dann wieder Stoli ? Sollte das nicht vor der Saison ausgeschlossen werden, war es das mit der blinden Vorfinanzierung.
Antworten
bm_tie
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.516
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung: 4
#38
30.01.2017, 17:25

Das Verhalten insgesamt läßt Rückschlüsse auf die kommende Saison zu - es ist nur noch nicht ganz klar, auf was man das Publikum konditionieren will.
Antworten
jpe
Anfänger
**

Beiträge: 19
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung: 0
#39
30.01.2017, 18:49

(30.01.2017, 16:50)defender schrieb:
(30.01.2017, 13:56)DerRieseausH schrieb: Ist heute der 1. April?  lachen  Da wird ja immer geiler hier Applaudieren

Der 1. April hätte der Tag sein sollen, an dem Stoli als "Trainer" ausgerufen wurde. Geiler wurde es stetig, angefangen mit dem Abgang von Ackers, der Entmachtung unseres Kapitäns, dem Verlust jeglichen Team-Talents bis hin zu den Vertragsauflösungen. Sehr viele Urgesteine sehen es genauso wie Beowulf. Wir haben seit der DEL schon so viel negatives erlebt, trotzdem haben wir nun das erste Mal so richtig fertig. Nicht aus einem kurzen emotionalen Tief heraus, sondern tatsächlich und endgültig stehen viele vor dem Abgang. Und unsere Jahrgänge sind tief verwurzelt, wir tragen uns auch gegenseitig, wenn es schlecht läuft. Brechen diese Gebinde auf, geht deshalb eben auch nicht nur der ein oder andere.

Das einmalige an dieser Saison ist die unerträgliche Ignoranz der Geschäftsführung, die Situation ändern zu wollen. Ganz offensichtlich hat der sportliche Bereich keinen Leiter, er ist nur eine Organisationseinheit ohne Kompetenzhoheit. Anders ist der Verbleib von Stoli hinter der Bank nicht zu erklären. Ein Trainer aus der Bayernliga, dem Ruhestand oder den weiten des Weltalls wäre nicht teurer gewesen. Das Vertrauen ist komplett weg.
Es ist zu befürchten, dass der sehr geschätzte FC nicht zurückkehren wird. Wann werden wir das erfahren ? Was passiert, wenn er während der nächsten Saison die Belastung nicht tragen kann oder will ? Kriegen wir dann wieder Stoli ? Sollte das nicht vor der Saison ausgeschlossen werden, war es das mit der blinden Vorfinanzierung.
Genauso seh ich das auch. Gerade von den langjährigen Turmgängern haben viele die Schnauze voll, und mit jedem von denen, die man schon jahrelang kennt und die zukünftig wegbleiben, verschwindet auch ein Grund, selbst noch hinzugehen.

Ich bin mal gespannt auf den Dauerkartenverkauf nächste Saison...
Antworten
Chris_Colt
Erfahrener
****

Beiträge: 327
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 0
#40
30.01.2017, 19:23

(30.01.2017, 16:50)defender schrieb:
(30.01.2017, 13:56)DerRieseausH schrieb: Ist heute der 1. April?  lachen  Da wird ja immer geiler hier Applaudieren

Der 1. April hätte der Tag sein sollen, an dem Stoli als "Trainer" ausgerufen wurde. Geiler wurde es stetig, angefangen mit dem Abgang von Ackers, der Entmachtung unseres Kapitäns, dem Verlust jeglichen Team-Talents bis hin zu den Vertragsauflösungen. Sehr viele Urgesteine sehen es genauso wie Beowulf. Wir haben seit der DEL schon so viel negatives erlebt, trotzdem haben wir nun das erste Mal so richtig fertig. Nicht aus einem kurzen emotionalen Tief heraus, sondern tatsächlich und endgültig stehen viele vor dem Abgang. Und unsere Jahrgänge sind tief verwurzelt, wir tragen uns auch gegenseitig, wenn es schlecht läuft. Brechen diese Gebinde auf, geht deshalb eben auch nicht nur der ein oder andere.

Das einmalige an dieser Saison ist die unerträgliche Ignoranz der Geschäftsführung, die Situation ändern zu wollen. Ganz offensichtlich hat der sportliche Bereich keinen Leiter, er ist nur eine Organisationseinheit ohne Kompetenzhoheit. Anders ist der Verbleib von Stoli hinter der Bank nicht zu erklären. Ein Trainer aus der Bayernliga, dem Ruhestand oder den weiten des Weltalls wäre nicht teurer gewesen. Das Vertrauen ist komplett weg.
Es ist zu befürchten, dass der sehr geschätzte FC nicht zurückkehren wird. Wann werden wir das erfahren ? Was passiert, wenn er während der nächsten Saison die Belastung nicht tragen kann oder will ? Kriegen wir dann wieder Stoli ? Sollte das nicht vor der Saison ausgeschlossen werden, war es das mit der blinden Vorfinanzierung.

Ich finde mich zu 100% in deinen Worten wieder. Ich bin nachwievor mit Herzblut ein Fan der Indians und ich kann mich innerhalb der letzten Jahre an keine Situation erinnern, dass ich derart angekotzt war wie momentan. 
Seit Anfang Dezember habe ich kein Spiel mehr besucht und solange sich nichts ändert, bleibt das auch so. Und jetzt hört auf, hier die (SELBSTVERSTÄNDLICHEN) Siege in der Loserrunde in den Himmel zu loben! Das Erwachen wird kommen, wenn uns die Wedemark in den Preplayoffs rasieren wird. Vor der Saison unvorstellbar.....
Mein Indians herzt schmerzt sehr!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste