Fanstammtisch am 28.2.2017
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.894
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 1
#31
01.03.2017, 21:25

Auch von mir danke - und ein Lob, weil Du die Veranstaltung treffend zusammengefasst hast.
Antworten
Otto
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.051
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung: 1
#32
02.03.2017, 07:21

Erstklassige Zusammenfassung. Besten Dank dafür. Applaudieren
Antworten
nordstadtapache
Semiprofi
*****

Beiträge: 4.757
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#33
08.03.2017, 10:43

Zusammenfassung des 2. ECHten Fan-Stammtischs am 28.02.2017
Antworten
Hellmuth
Anfänger
**

Beiträge: 31
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung: 0
#34
09.03.2017, 11:14

Aussage zum Stadionsprecher  : "...... jeder hätte eine zweite Chance verdient...."  
also wenn das für alle  gilt......
dann könnte sich diese Diskussion doch unter Umständen erübrigen, oder?
Antworten
Erni
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.924
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 3
#35
09.03.2017, 14:45

[quote pid='99915' dateline='1489050847']
Auf die Aussage, dass wir sportlich schlechter als im letzten Jahr sind und das finanziell mehr ange-
sagt war, erwidert DS, dass die ganze Liga besser geworden ist. Man kann nicht immer alles in einer
Stellungnahme kommunizieren. Man mache sich sehr wohl Gedanken, und entscheidet auch beson-
nen. Und man möchte mit den Entscheidungen auch nicht die Fans ärgern, aber es gibt immer meh-
rere Faktoren, die beachtet werden müssen. Die Erwartung, grundsätzlich auch mal auf Spiele direkt
seitens der GS zu reagieren, ist ihm neu, aber er kann sich vorstellen, dieses aufzunehmen. DS erzähl-
te dazu, dass er nach dem letzten Derby in Langenhagen sehr sauer war und keinen in seiner Nähe
haben wollte...


[/quote]

Das machen zig andere Vereinsverantwortliche in ganz Deutschland beinah täglich.


Zitat:Die Fans interessiert, warum so viele negative Berichte über die Indians veröffentlicht werden. Da-
rauf gibt D
S an, dass die Zeitungen lieber negative Schlagzeilen veröffentlichen, weil Sie dadurch
mehr Leser erreichen. Positive Meldungen lassen sich schlechter verkaufen. Er befürchtet, dass die
Zeitungsmeldung „Armin Finkel bleibt am Pferdeturm“ weniger interessant ist als eine Aussage „dass
Armin Finkel der Fuß amputiert werden müsse“... - Glücklicherweise muss der Fuß nicht amputiert
werden -


Recht hadda! Jeder Krieg oder Terroranschlag ist gut fürs Geschäft. Das generiert Leser oder Zuschauer.

Zitat:Die Entscheidungen, die getroffen werden, sind immer gut überlegt.
Das heißt aber nicht, dass es immer die richtigen sind. Oft weiß man erst im Nachhinein, wie gut,
oder schlecht eine Entscheidung gewesen ist.

Auch da hat er recht, es gibt aber auch Entscheidungen, die von vornherein zum Scheitern verurteilt sind. Sein Manko ist, das er über die Vergangenheit nicht viel weiss und die Leute, die es wissen ihn ins offene Messer rennen lassen.


Zitat:Dazu sagte DS „Abgerechnet wird am Ende der Saison, alles andere ist auch der Mannschaft gegen-
über unfair.“ Statistiken werden geführt, die Spiele analysiert und ausgewertet, aber auch für die GF
war die Saison nicht zufrieden stellend.

Völliger Blödsinn, eine Saison ist eine Entwicklung, mit Höhen und auch Tiefen. Da reicht nicht ein Statement am Saisonende. Es zählt auch nicht nur die platte Plazierung zum Schluß. Man kann auch eine wirklich gute Saison spielen und zum Schluß mit Pech frühzeitig rausfliegen, andersrum genauso. Sollten wir die Pre`s überstehen und im Anschluß noch Herne den Saissonabschluß bescheren, ist längst nicht alles Gold was glänzt.

.....

Was ich vermisse, vielleicht habe ich das aber auch überlesen, ist ein Statement der ECHten zum Projekt Mytos ....
Wie stehen die zu der Aktion?
Antworten
Boerje
Forumslieblingsfeind
*****

Beiträge: 1.445
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung: 14
#36
09.03.2017, 15:49

(09.03.2017, 14:45)Erni schrieb: Was ich vermisse, vielleicht habe ich das aber auch überlesen, ist ein Statement der ECHten zum Projekt Mytos ....
Wie stehen die zu der Aktion?

Erste Gespräche verliefen so, dass die ECHten natürlich weiter bestehen werden und sich bei dem Projekt auch engagieren wollen (sie waren ja auch vor Start des Projekts in jeden Schritt involviert). Diesbzgl. ist am 26.3. ein Treffen geplant, wo man offene Punkte besprechen möchte, vor allem hinsichtlich der nächsten Saison. Bestimmt kann ich danach mehr dazu sagen/schreiben.
Antworten
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.894
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 1
#37
26.07.2017, 13:50

Ich finde , es wäre 'mal wieder Zeit für einen Fanstammtisch. Der letzte ist sehr lange her und die Vorfreude auf die Saison ließe sich bestimmt noch ein wenig anheizen. Direkt nach den Sommerferien wäre doch ein guter Termin.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste