Erfurt-ECH
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
williio
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.881
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 0
#31
05.03.2017, 22:07

Sieg
Der alte Indianer jetzt aus Langenhagenlachen
Antworten
Indianer87
auch nur ein User
*****

Beiträge: 4.001
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 4
#32
05.03.2017, 22:17

Vor 3 Wochen haben doch einige sogar die PrePlay-Offs angezweifelt und nun sind wir mit 12(!) Punkten Vorsprung Erster geworden!

Jetzt sorgen wir noch dafür, dass die Scorpions-Clique ab Sonntag die Wiedervereinigung weiter planen kann!
überlegen Satzzeichen sind keine Rudeltiere überlegen
Antworten
TurmOldie
Fortgeschrittener
***

Beiträge: 196
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung: 3
#33
05.03.2017, 23:20

Kühe, Schweine, Wedemark! lachen
Antworten
Hockeyman
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.335
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#34
05.03.2017, 23:23

(05.03.2017, 22:17)Indianer87 schrieb: Vor 3 Wochen haben doch einige sogar die PrePlay-Offs angezweifelt und nun sind wir mit 12(!) Punkten Vorsprung Erster geworden!

Jetzt sorgen wir noch dafür, dass die Scorpions-Clique ab Sonntag die Wiedervereinigung weiter planen kann!

Die spielen uns schwindelig und hauen uns in zwei Spielen locker raus.
Antworten
Boerje
Forumslieblingsfeind
*****

Beiträge: 1.540
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung: 14
#35
05.03.2017, 23:30

beten  Hoffentlich war das heute kein Vorgeschmack auf kommende Saison...
Antworten
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.050
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 2
#36
06.03.2017, 13:38

Ich hätte mir sehr gewünscht, dass eine Gedenkminute für Toni Krinner eingelegt worden wäre. Schade, man hätte sich keinen Zacken aus der Krone gebrochen.
Mir wurde am Ende klar, dass es ja eigentlich eine ganz komfortable Situation ist: ich habe an die PPO keinerlei Erwartungen - und gehe dafür ganz entspannt an die Sache `ran. Ich kann nur positiv überrascht werden - auch schön. :)
Antworten
TurmOldie
Fortgeschrittener
***

Beiträge: 196
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung: 3
#37
06.03.2017, 15:00

(05.03.2017, 23:23)Hockeyman schrieb:
(05.03.2017, 22:17)Indianer87 schrieb: Vor 3 Wochen haben doch einige sogar die PrePlay-Offs angezweifelt und nun sind wir mit 12(!) Punkten Vorsprung Erster geworden!

Jetzt sorgen wir noch dafür, dass die Scorpions-Clique ab Sonntag die Wiedervereinigung weiter planen kann!

Die spielen uns schwindelig und hauen uns in zwei Spielen locker raus.

Nun mal sachte, Kameraden, wir spielen die nächsten Partien nicht gegen Eishockeygötter, sondern gegen das mit Abstand schlechteste Team der oberen acht und wir sind Neunter.

Gut, wir werden unsere Spielstärke nicht mehr steigern können, das ist klar, aber wir haben gerade den 10. mit Anstand auf Abstand gehalten. Bravo dafür, Jungs, und das ist keine Ironie, sondern auf diesem Niveau bewegen wir uns halt in dieser Saison, da heißt es realistisch sein.
Aber: Wir haben die zweitstärkste Defensive der Liga, auch wenn wir natürlich in der letzten Zeit nur gegen Underdogs spielen mussten. Mit Pantkowski wird das noch solider. Dass wir auch gegen die Underdogs unsere eigene Torausbeute nicht dramatisch steigern konnten, sagt aber auch alles über unsere Offensive. Auf eine Torflut können wir nicht setzen.

Aber bei unserer Defensive ist es nicht so einfach mit dem „Schwindeligspielen“. Unser Gegner ist vom Defensivverhalten her eine Gurkentruppe, die mit Hauruck-Eishockey auf seine guten Stürmer setzt. Dass das schnell in die Hose gehen kann haben in dieser Saison viele Klatschen gezeigt, bei denen dieses Team regelrecht eingebrochen ist. Die Bauern haben fast hundert Tore mehr kassiert, als wir. Hundert!
Das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen: Knapp doppelt so viele, wie wir, ein Torverhältnis von - 34.

Hier wird also ein guter Sturm gegen eine gute Abwehr spielen und ein schlechter Sturm gegen eine schlechte Abwehr. Wie das ausgeht, hängt von vielen Kleinigkeiten ab, von der Psyche, der taktischen Einstellung, von Zufällen im Spielverlauf. Ich meine, dass für uns dieser Gegner durchaus schlagbar ist, wenn wir einen guten Tag haben, unsere Jungs das besonnen herunterspielen, sich auch ihrer Stärken bewusst sind und Strafzeiten vermeiden. Dann kann man auch gegen Wedemark mit einem Tor Unterschied gewinnen, wenn man eins schießt. Mit einem Tor mehr als Wedemark wäre ich schon sehr zufrieden

Auf geht’s! Zwinkern
Antworten
Hafensaenger
Anfänger
**

Beiträge: 16
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung: 0
#38
06.03.2017, 18:42

Bis auf eine Kleinigkeit von mir volle Zustimmung zu deinen Beitrag.
Das wir so wenig Gegentore haben ist meiner Ansicht nach der Tatsache geschuldet , dass unsere Stürmer gut nach hinten arbeiten aber leider kommen kaum lange Pässe von den Verteidigern, so das der Sturm sich alles selbst erarbeiten muss und bedingt dadurch auch die Torchancen fehlen.
Und zu Freitag in Erfuhrt kann ich nur sagen:Hut ab vor dieser Manschaft die ja schon früh mitgeteilt bekommen hat das sie kaum eine Chance zur Vertragsverlängerung haben (laut D.S) .Wenn die kein Indianerblut haben dann weiß ich auch nicht wer noch welches hat.
Antworten
DaRoss
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.572
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung: 0
#39
06.03.2017, 20:34

(04.03.2017, 20:41)Marcel schrieb: Und der Typ in der Mitte bei der PK ist ja der größte Witz lachen

Der zieht seine Linie durch, gibt zwar nicht viele PKs aus Erfurt, die man auch verstehen kann, nicht wegen der Aussprache, einfach zu leise, aber Gesichtsausdruck und Wampe immer gleich.
hannoverfallen
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste