PO 4 ECH vs. Herne
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erni
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.924
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 3
#1
22.03.2017, 22:21

14 % der Karten wurden seit heute morgen verkauft, momentan noch 66% verfügbar.
Antworten
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.894
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 1
#2
22.03.2017, 22:43

Dennoch: Run auf die Karten, gar Hype, geht anders...
Antworten
Maroste 88
Oststadt Indianer
*****

Beiträge: 3.160
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung: 3
#3
23.03.2017, 04:34

Prügeln gibt es auf der Strasse für umme......
damit lockst du keinen echten Eishockeyfan !

Durch die ganzen Berichte und den Livetickertext wo man sich bedroht fühlt und Angst um sein Leben hat schreckt man eher die Fans ab !

Denkt mal drüber nach......


ps. wir haben im Indians Trikot drei Reihen hinter dem Ticker Team gesessen und auch Kontakt mit Waldemar an der Kamera gehalten....
bedroht sieht anders aus.
------------------------------------
seit 1985 am Turm zu Hause... Eishockey

Antworten
Thompson
Lindener
*****

Beiträge: 1.124
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 3
#4
23.03.2017, 10:30

Wo war denn von Drohungen im Text zu lesen? Erinnere mich eher an "Ach Herne ich bin einfach nicht gerne hier"

Antworten
Bertl
Semiprofi
*****

Beiträge: 962
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung: 2
#5
23.03.2017, 10:58

Die Schiri-Einteilung für Freitag

HSR Lenhart, Carsten
LSR1 Cepik, Maksim
LSR2 Ponomarjow, Nikolaj
Antworten
Altindianer
Erfahrener
****

Beiträge: 367
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung: 0
#6
23.03.2017, 12:09

Ist der Ponomarjow nicht sonst auch schon HSR ?? Oder verwechsle ich das jetzt ??  überlegen
Antworten
defender
Erfahrener
****

Beiträge: 344
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung: 0
#7
23.03.2017, 12:46

(23.03.2017, 04:34)Maroste 88 schrieb: Prügeln gibt es auf der Strasse für umme......
damit lockst du keinen echten Eishockeyfan  !

Ich muss Dir da widersprechen. Der Pferdeturm war mehrheitlich nie ein "Fachpublikum" wie zum Beispiel das in Dresden. Action, Ausraster und "echte Kerle" waren auch in der Vergangenheit wichtiger, als technisch versiertes, schnelles aber torarmes Eishockey. In der 2. Liga haben sich viele das Spektakel der Oberliga zurückgewünscht. Freiburg und Herne haben hier noch nie ein volles Haus "verhindert". Die Begründung liegt im Saisonverlauf. Aber die Fehler können in der Sommerpause aufgearbeitet werden.
Antworten
HI-Indianer
Erfahrener
****

Beiträge: 524
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 1
#8
23.03.2017, 13:03

(23.03.2017, 12:09)Altindianer schrieb: Ist der Ponomarjow nicht sonst auch schon HSR ?? Oder verwechsle ich das jetzt ??  überlegen

Er hat 2 oder 3 Spiele als HSR gepfiffen, man wird endlich vom DEB ernst genommen.
13 Spiele in 14 Tagen, I Love CANADA!

U(H)R-Indianer
Antworten
Ulmer
Fortgeschrittener
***

Beiträge: 135
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung: 0
#9
23.03.2017, 13:20

(23.03.2017, 13:03)HI-Indianer schrieb:
(23.03.2017, 12:09)Altindianer schrieb: Ist der Ponomarjow nicht sonst auch schon HSR ?? Oder verwechsle ich das jetzt ??  überlegen

Er hat 2 oder 3 Spiele als HSR gepfiffen, man wird endlich vom DEB ernst genommen.

Der Amateurverein DEB sollte mal lieber die hoffentlich zu erwartende Sperre von dem Herner
Trainer-Psychopathen ernst nehmen.
Antworten
Otto
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.051
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung: 1
#10
23.03.2017, 13:33

Mein Lieblingsthema: Die Zuschauerzahl.

Was die Gründe dafür sind, das seit den Pre-Play-Offs am Pferdeturm der "Zuschauer Ansturm" ausbleibt ist mir ein Rätsel. 

Ich frage mich, das erwartet ein Indians-Fan eigentlich noch.  überlegen

Wir kommen nicht unter die ersten acht, werden Neunter und zeigen in den Pre-Play-Offs gegen Wedemark zwei Superleistungen. Die Zuschauerkulisse im Pre-Play-Off-Heimspiel "halbwegs"
zufriedenstellend.
Dann in den Play-Offs gegen Meister Herne. Man schafft die Sensation und gewinnt in Herne und dann kommen am Sonntag zum Heimspiel nicht einmal 3000 Zuschauer.

Jetzt morgen gegen Herne das "Heimendspiel" um in das Viertelfinale gegen den Süden einzuziehen, und es sind laut Onlineshop bis jetzt erst knapp über 2000 Karten abgesetzt.

Das Erreichen der Play-Offs ist das Ziel jedes Vereins, und auch der Zuschauer, die dann eigentlich in "Scharen" in die Eishallen kommen, damit der Verein so weit wie möglich kommt.

Bei uns ist das wohl anders. Da hat man eventuell Angst vor auswärtigen Fans oder "schmollt", weil man vor den Pre-Play-Offs ja so enttäuscht wurde.

Durch das, was die Truppe seit den Pre-Play-Offs leistet, ist für mich zu mindestens, das was vorher war, vergessen. Applaudieren Gefällt mir

Wie sagt man "Die Hoffnung stirbt zuletzt". Vielleicht setzt ja noch vor dem Spieltag der "Run" auf die Karten ein oder am Spieltag selber ist ein "Riesenandrang" an den Kassen, damit die Mannschaft den
Zuschauer Zuspruch erhält, den sie sich verdient hat.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste