Fanstammtisch am 11.10.2017
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nils#7
Erfahrener
****

Beiträge: 361
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#11
12.10.2017, 10:56

(12.10.2017, 08:41)Boerje schrieb:
(12.10.2017, 08:07)Boomer schrieb: o DS sang mehrfach das hohe Lied auf die Werte des Turms (Emotionalität, Engagement der Fans etc.) und wie gut dies bei z. B. Sponsoren ankommt. Er forderte mehrfach auf, dass sich die Fans mit Vorschlägen und Ideen einbringen, sich engagieren sollen…

lachen lachen lachen


ECHt witzig. Das war doch das, was man von Fanseite von Anfang an wollte. Wie kommt den DS jetzt auf einmal auf solche Ideen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Home is where the heart is - Pferdeturm *dank*

Antworten
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.144
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 3
#12
12.10.2017, 11:07

Es sind Lippenbekenntnisse - das wäre die eher skeptische Variante - oder er hat dazugelernt - das wäre dann die optimistische Variante.
Das wird sich ja herausstellen, die Zeit wird es zeigen. Von daher sehe ich das ganz entspannt.
Antworten
wenona
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.180
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung: 2
#13
12.10.2017, 11:12

(12.10.2017, 10:56)Nils#7 schrieb:
(12.10.2017, 08:41)Boerje schrieb:
(12.10.2017, 08:07)Boomer schrieb: o DS sang mehrfach das hohe Lied auf die Werte des Turms (Emotionalität, Engagement der Fans etc.) und wie gut dies bei z. B. Sponsoren ankommt. Er forderte mehrfach auf, dass sich die Fans mit Vorschlägen und Ideen einbringen, sich engagieren sollen…

lachen lachen lachen


ECHt witzig. Das war doch das, was man von Fanseite von Anfang an wollte. Wie kommt den DS jetzt auf einmal auf solche Ideen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Warst Du da???? Dann wüßtest Du, dass das ein Dialog zwischen Fans und DS war und Boerje war auch nicht da, gibt aber mal wieder Kommentare ab und andere haben nichts anderes im Sinn, als darauf zu antworten.

Gestern war z.B. eine Idee, dass die Spieler mal wieder in den Wigwam kommen könnten. Trinkt da einer ein Bier, steht es morgen gleich auf Facebook und 1000 geben dann ihre Kommentare dazu ab, das ist die Wirklichkeit....heute!!!! Man sieht es doch hier am Forum.....

Keiner da , aber Sprüche machen....
[Bild: smileygarden.de_Schlittschuh.gif] Denken und Körpersprache bilden einen Kreislauf
Antworten
andrasch
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.835
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 2
#14
12.10.2017, 11:18

... und die Verantwortlichen in der Geschäftsstelle mitten drin
Antworten
Nils#7
Erfahrener
****

Beiträge: 361
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#15
12.10.2017, 11:25

Ich war gestern zwar nicht da, finde es aber rückblickend auf die letzten 4 Jahre trotzdem witzig.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Home is where the heart is - Pferdeturm *dank*

Antworten
Boerje
Forumslieblingsfeind
*****

Beiträge: 1.586
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung: 14
#16
12.10.2017, 11:31

(12.10.2017, 09:48)wenona schrieb: DS kündigte an, dass etwas in Arbeit ist, dass die Nähe zu Fans und Spielern fördern wird. Da könnt Ihr Euch schon mal freuen...

Außerdem wurde  DANACH  von einigen Fans besprochen, dass man wieder einführen könnte, dass sich verletzte oder gesperrte Spieler eine 1/4 Std in der 1. Spielpause am Fanprojekt Container aufhalten könnten, um Autogramme zu geben, bzw. Fragen zu beantworten. Das muss aber erst an die GL weitergetragen werden, werde ich mal übernehmen.

(12.10.2017, 08:07)Boomer schrieb: o Diskussion um die manchen fehlende Nähe zwischen Mannschaft und Fans (Zeiten haben sich geändert – Stichworte Professionalisierung, Einfluss neuer Medien / Aufeinander-
       Zugehen ist nicht für alle (Spieler und Fans) einfach –  und müsste ggf. durch geeignete Maßnahmen unterstützt werden, um Brücken zu bauen / VIP-Zelt ist hier hinderlich / Ideen
       sind gefragt

o DS sang mehrfach das hohe Lied auf die Werte des Turms (Emotionalität, Engagement der Fans etc.) und wie gut dies bei z. B. Sponsoren ankommt. Er forderte mehrfach auf, dass
       sich die Fans mit Vorschlägen und Ideen einbringen, sich engagieren sollen…

(01.03.2017, 11:47)Boerje schrieb: Zusammenfassung des Fan-Stammtisch vom 28.2.2017

[...]
David Sulkovsky ergänze, dass zukünftig auch wieder Team und Fans wieder mehr zusammenwachsen müssen und so gibt es erste Gedankenspiele, wie man im Rahmen von Heimspielen Spieler und Fans besser zusammenbringen kann, um auch den Spirit vom Pferdeturm zu erleben und zu merken, was für eine Bedeutung Eishockey am Pferdeturm für die Fans hat. Erste Gedankenspiele waren zwei Spieler pro Spiel für diverse Aufgaben abzustellen, als beispiel wurde der Besuch in der Kneipe nach dem Spiel genannt. So muss der Zusammenhalt auch wieder mehr gelebt werden.


Was hat sich innerhalb von 7 Monaten geändert? Nichts liebe Wenona.

Die Ideen sind nicht neu. Nur sie werden jedes mal von Neuem erzählt. Die Diskussion von gestern Abend hatte man schon im Februar und davor und davor...

Und dementsprechend kann ich über einige Aussagen von DS nur lachen, wenn Wünsche und eigenes Handeln konträr zueinander stehen. Er fordert mehr Wünsche und Ideen? Ein Beispiel? Der Mythos wollte den Familientag ausrichten und bei einem Treffen ausklamüsern, was genau man anbieten wolle, von Hüpfburg bis Kinderschminken usw., darüber wurde DS informiert. Doch noch vor dem Treffen (Ende Juni/Anfang Juli) hieß es dann, dass Familie Griebler den Familientag organisieren wird. Ohne Rücksprache. Sieht so Zusammenarbeit aus? Es gibt noch viel mehr Beispiele, er müsste nur einmal auf den Treffen des Mythos vorbeischauen. Dort gibt es unzählige Ideen zu verschiedensten Themen. Dort kann er dann wieder Ideen klauen, diese als seine präsentieren und strahlend in die Kameras lächeln. Oder Du liebe Wenona gehst mal zu einem Mythos-Treffen und wirst dann seine Whistleblowerin oder flüsterst ihm selbst paar gute Ideen (wie z.B. Uetze), du bist da doch sonst auch so kreativ... Zwinkern
Antworten
Maroste 88
Oststadt Indianer
*****

Beiträge: 3.366
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung: 3
#17
12.10.2017, 11:34

alles Schnick Schnack......

sind die gleichen Sprüche wie von den Spielern die dann von sich geben

" es ist eine Ehre am Turm zu spielen, davon habe ich schon immer geträumt, die Stimmung ist so geil.... "

und nächste Saison das selbe beim nächsten Verein...   Zwinkern 


ist halt so und das leider überall.
------------------------------------
seit 1985 am Turm zu Hause... Eishockey

Antworten
Boomer
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.144
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 3
#18
12.10.2017, 11:43

Das mit den Spielern stimmt. Dazu gehört aber auch, dass wir Fans - na ja, jedenfalls fast alle - dies ja auch so gerne hören und es dafür dann auch fein Beifall gibt.
Antworten
Maroste 88
Oststadt Indianer
*****

Beiträge: 3.366
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung: 3
#19
12.10.2017, 11:51

(12.10.2017, 11:43)Boomer schrieb: Das mit den Spielern stimmt. Dazu gehört aber auch, dass wir Fans - na ja, jedenfalls fast alle - dies ja auch so gerne hören und es dafür dann auch fein Beifall gibt.

ich war ja nicht da aber gestern haben bestimmt auch einige geklatscht lachen 


die Welt ist halt so, wir zahlen und wollen dafür unterhalten werden, wenn dann noch das Gefühl vermittelt wird das man dazu gehört ist alles gut Zwinkern 

Ich sehe das auch nicht so negativ, man braucht nur schauen wie sich der Fan-Nachwuchs im Sport verhält......

Handy, Facebook, Instagram, Selfies und unten wird Eishockey gespielt Angst
------------------------------------
seit 1985 am Turm zu Hause... Eishockey

Antworten
Indianer39
Semiprofi
*****

Beiträge: 2.073
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#20
12.10.2017, 12:19

Es gibt auch noch Leute die um diese Zeit arbeiten müssen.
Mit der rosaroten Brille sieht man nie der Wahrheit ins Auge
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste