EC Hannover Indians e.V.
Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
nordstadtapache
Semiprofi
*****

Beiträge: 4.694
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#1
26.10.2012, 16:40

weil es leider noch nicht auf der Homepage zu finden ist, hier nochmal zur Info für alle die nicht im Capitol waren:
[Bild: z89665px.jpg]
Antworten
Hockeyman
Semiprofi
*****

Beiträge: 1.245
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 0
#2
14.02.2013, 22:25

Der erste Schritt ist getan: http://www.hannover-indians.de/index.php...&Itemid=60 überlegen
Antworten
Indianer87
auch nur ein User
*****

Beiträge: 3.973
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 4
#3
14.02.2013, 22:36

Ach du Heilige Scheiße..
überlegen Satzzeichen sind keine Rudeltiere überlegen
Antworten
OliB78
Fortgeschrittener
***

Beiträge: 202
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung: 0
#4
14.02.2013, 23:16

Für die Nachwuchsarbeit definitiv der Richtige Schritt. Man denke nur mal man an die zusätzliche Eisfläche und die damit verbundenen Eiszeiten.

Außerdem engagieren sich die Hannover Scorpions in Langenhagen und nicht in der Wedemark.
Antworten
NYRangers
Semiprofi
*****

Beiträge: 3.294
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 0
#5
14.02.2013, 23:31

(14.02.2013, 22:36)Indianer87 schrieb: Ach du Heilige Scheiße..

Warum??

Stand übrigens vor 2 Wochen schon im Wedemark Echo!!
Persönlicher Pleite Counter: Nun schon 4
Antworten
OliB78
Fortgeschrittener
***

Beiträge: 202
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung: 0
#6
15.02.2013, 00:22

(15.02.2013, 00:10)Balu schrieb:
(14.02.2013, 22:25)Hockeyman schrieb: Der erste Schritt ist getan: http://www.hannover-indians.de/index.php...&Itemid=60 überlegen

Der Zerfall der Indians hat begonnen wenn das so weitergeht dann wird die Kooperation mit den Bauern nicht mehr lange auf sich warten. Ein schwarzer Tag für die Indiansfans.weinen

Und noch mal, die Bauern haben mit den Wedemark Scorpions nix zu tun!!! Soweit mir bekannt, gab es auch Gespräche mit Langenhagen, aber da hatten wohl die Hannover Scorpions Ihr Veto eingelegt.

Und selbst wenn, was spricht gegen eine Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich??? Profitieren tut davon eher der ECH. Für welches Team würden wohl eher Spieler für die 1. Mannschaft abfallen?! Glaube kaum, dass es mehr Spieler in das DEL Team schaffen würden als in eine 2. Liga Mannschaft.
Antworten
epsienator
Unregistered

 
#7
15.02.2013, 00:41

Einige Knaben-Spieler (Eltern) die vor kurzen aus der Wedemark an den Turm gewechselt sind. Machen jetzt ganz schön lange Gesichter.
Denn der Grund für den Wechsel war ein bestimmter Trainer( einst DDR-Auswahlspieler).Den Namen brauch ich jetzt wohl nicht mehr zu nennen. Der sich laut der Spieler und Eltern nicht immer höflich und respektvoll gegenüber denn Spieler benimmt ( gelinde ausgedrückt).
Der eine oder andere Spieler zieht jetzt weiter zu den Jets, um diesen Trainer aus den Weg zugehen.
Diese kooperation betrifft zunächst nur die Schülermannschaft.
Es wird eine A-Mannschaft geben (leistungsorientiert) und eine B-Mannschaft (breitensport) . Wie es aus schaut wird die Leistungsorientiete Mannschaft mehr in der Wedemark Trainieren(grund Eiszeit).
Bei den Kleinschüler gibt es schon seit Saisonanfang eine auswahl-Mannschaft. Aus den Leistungs stärkeren Spieler der Indians und des ESC. Diese Mannschaft spielt aber nur Überregionale Turniere.Und nicht im Ligabetrieb. Da bleiben beide Vereine getrennt.
Bei den Knaben wird man eventuell in absehbarer Zukunft auch ein kooperation anstreben.
Meiner meinung nach ist das der richtige schritt.
Fehlen nur noch die Jets als dritte im Bunde. Aber das wird aus verschiedenen Gründen wohl nicht möglich sein.
Antworten
far away
Erfahrener
****

Beiträge: 519
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 0
#8
15.02.2013, 00:51

(15.02.2013, 00:10)Balu schrieb:
(14.02.2013, 22:25)Hockeyman schrieb: Der erste Schritt ist getan: http://www.hannover-indians.de/index.php...&Itemid=60 überlegen

Der Zerfall der Indians hat begonnen wenn das so weitergeht dann wird die Kooperation mit den Bauern nicht mehr lange auf sich warten. Ein schwarzer Tag für die Indiansfans.weinen

Der lebende Beweis für engstirniges Denken! Es geht um den NACHWUCHS und nicht um irgendwelche Profi Mannschaften. Im Nachwuchs ist eine Kooperation unausweichlich m.E. Was bringt es, wenn sich die drei Vereine innerhalb Hannovers gegenseitig die Spieler klauen und jeder seine eigene Suppe kocht? Aus einer zentrierten Nachwuchsarbeit können alle profitieren, da alle Leistungsspektren abgedeckt werden können und so die guten Spieler in Hannover bleiben und nicht nach Berlin, Mannheim, Rosenheim oder Tölz abwandern. Ich finde es echt komisch, wie eindimensional hier manche denken...
"I´ve been in All-Star Games,Canada Cups,a Game 7 of a Stanley Cup final. I always find a way to get through the game. I just told everybody to just enjoy the game. Have fun." (Wayne Gretzky, New York, Madison Square Garden, April 18,1999)
Antworten
NYRangers
Semiprofi
*****

Beiträge: 3.294
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung: 0
#9
15.02.2013, 01:17

(15.02.2013, 00:10)Balu schrieb: Der Zerfall der Indians hat begonnen wenn das so weitergeht dann wird die Kooperation mit den Bauern nicht mehr lange auf sich warten. Ein schwarzer Tag für die Indiansfans.weinen


Lange schon nicht mehr so ein Blödsinn gelesen beten
Persönlicher Pleite Counter: Nun schon 4
Antworten
Thompson
Lindener
*****

Beiträge: 1.124
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 3
#10
15.02.2013, 11:32

Ist ein schwieriges Thema, wie ich finde. Klar ist sowas im Nachwuchs wohl dringend nötig aber trotzdem behält sowas den Nachgeschmack von "der erste Schritt ist gemacht". Die Situation in Hannover ist da wohl eh im Eishockeybereich recht einmalig (im Norden sowieso). Wir haben hier 3 Eisstadien und eine Multifunktionshalle. 2 Profiteams und wieviele Vereinsmannschaften? Nochmal mind. 3? Dazu noch diverse Hobbymannschaften. Es scheint also doch so zu sein das sich Hannover als Nachwuchsschmiede im Norden stark anbietet.
Trotzdem werd ich nie ein Freund der Familie Haselbacher werden. "Haselbach, Haselbach wir scheissen auf dein Geld..."

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste